Richtfest für das Projekt "Sozialpädagogische Wohngemeinschaft" in Karlsruhe

Vor 8 Monaten hat BOLD Baubetriebe im Auftrag von der „Reha-Südwest für Behinderte GmbH“ mit dem Rohbau der Sozialpädagogischen Wohngemeinschaft und der Außenstelle der Ludwig-Guttmann-Schule angefangen. Am Freitag, den 31. Januar 2020 konnte das Richtfest gefeiert werden.

Viele Jungen und Mädchen im Rollstuhl,  die Vertreter aus Stadt, Landkreis und dem weiteren Einzugsgebiet, haben die Rede des Karlsruher Bürgermeisters Dr. Albert Käuflein angehört.

Das Projekt ist eine absolute Herzensangelegenheit für den Geschäftsführer der Reha Südwest, Peter Hafner, da das Gebäude ein Zuhause für 24 junge Menschen mit Mehrfachbehinderung wird.

Der Leiter der Wohngemeinschaft Karlsruhe, Herr Dr. Friedemann Lindmayer, hat erzählt, wie familiär und fürsorglich sich die Mitglieder des heilpädagogischen Teams um die Kinder kümmern.

Die Aufsichtsratsvorsitzende der Reha Südwest, Cornelia Petzold-Schick, war über das Engagement der Eltern und die große Mühe, welche sie ins Projekt investiert haben, fasziniert.

Claudia Kury und Agnes Wolters aus der Ludwig-Guttmann-Schule, haben sich sehr gefreut, dass auch sie sehr intensiv in die Planung eingebunden waren, um auch das Interesse der Schüler zu berücksichtigen.

Das Gebäude kann voraussichtlich im Frühjahr 2021 bezogen werden.