Seniorenzentrum Kappelrodeck

Im Ortskern von Kappelrodeck entsteht ein neues Seniorenzentrum mit Begegnungsstätte und Café.
Im Erdgeschoss und den beiden ersten Stockwerken wird sich das Altenpflegeheim und im Dachgeschoss das Betreute Wohnen befinden. Weiterhin werden im Erdgeschoss sowie in der Teilunterkellerung Verwaltungs- und Lagerräume und die Haustechnik untergebracht sein.
Das Projekt wird von Bold schlüsselfertig erstellt und soll Ende September 2015 bezugsfertig sein.

 

Juni 2014
Nachdem im Juni mit der Baustelleneinrichtung begonnen wurde, konnte am 25.06.2014 bei herrlichem Wetter und mit vielen Beteiligten und Interessierten der erste Spatenstich vollzogen werden.

 

Juli 2014
Der erforderliche Aushub bzw. Bodenaustausch für die Gründung ist erfolgt, das Planum unter der Bodenplatte ist hergestellt und die Sauberkeitsschicht ist eingebaut. Die Aufzugsunterfahrt ist betoniert und mit den Arbeiten an der Bodenplatte wird begonnen.

 

August 2014
Die Unterfangung des Nachbargebäudes im Bereich der Achse A/6-14 wird abgeschlossen.
Im ersten Bauabschnitt erfolgt die Gründung, danach wird die Bodenplatte für das Erdgeschoss fertiggestellt, worauf die ersten Außen- und Innenwände und Stützen aus Stahlbeton sowie die ersten Kalksandstein-Wände im Erdgeschoss entstehen.
Im zweiten Bauabschnitt werden die Außen-, Innen- und KS-Wände des Untergeschosses erstellt sowie die Fertigteiltreppe gesetzt. Hiernach erfolgt die Abdichtung und Isolierung der Kellerwände sowie die Verfüllung des Arbeitsraums.

 

September 2014
Im September werden im 1. Bauabschnitt die Wände, Stützen, Unterzüge und die Decke im Erdgeschoss erstellt. Die erste Fertigteiltreppe wird gesetzt und daraufhin entstehen im 1. OG Stahlbeton- und Kalksandsteinwände, Stützen und Unterzüge.
Im zweiten Bauabschnitt wird die Bodenplatte des EG fertiggestellt, wonach auch hier Wände, Stützen und Unterzüge in die Höhe gezogen werden.
In Achse 9-14 wird bereits der erste Teil des Fassadengerüsts aufgestellt.

 

Oktober 2014
Im Oktober wird im ersten Bauabschnitt die Decke über dem 1. Obergeschoss fertiggestellt und die Wände, Stützen und Unterzüge des 2. OG hergestellt.
Im zweiten Bauabschnitt wird die EG-Decke erstellt und die Wände, Stützen, Unterzüge im 1. Obergeschoss entstehen.
Ein weiterer Teil des Fassadengerüsts wird in Achse 1-9 aufgestellt.

 

November 2014
Im November werden im ersten Bauabschnitt die Decke 2. OG, die Wände im Dachgeschoss und die Ringanker erstellt, zudem werden die Fertigteiltreppen eingebaut. Im zweiten Bauabschnitt wird die Decke des 1. OG fertiggestellt und im Anschluss daran die Kalksandstein- und Stahlbetonwände im 2. OG sowie die Stützen gebaut.

Dezember 2014
Im Dezember wird im zweiten Bauabschnitt die Decke betoniert und die Wände des Dachgeschoss erstellt. Zudem werden sämtliche Fertigteiltreppen gesetzt.
Im ersten Bauabschnitt wird mit den Zimmererarbeiten und der Dachdeckung begonnen.
Am 19.12.2014 wird nach sechs Monaten Bauzeit Richtfest gefeiert.

Januar 2015
Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen und zu Beginn des Jahres laufen die Ausbauarbeiten auf vollen Touren. Die Zimmerarbeiten mit Dachdeckung werden ausgeführt, die Flachdächer werden abgedichtet und die Klempnerarbeiten an den Steildächern und Gauben haben begonnen. Im kompletten Gebäude werden die Kunststofffenster inklusive der elektrischen Rollladen und Jalousien montiert. Mit der Rohmontage von Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro wurde gestartet. Die Laufschienen für die Aufzugsanlagen werden montiert.

Februar 2015
Die Zimmerarbeiten und die Dachdeckung sind weitestgehend abgeschlossen, während die Klempnerarbeiten an den Steildächern und Gauben noch laufen. Die Stahltürzargen in den Beton- und Mauerwerkswänden sind gesetzt, im Bereich der Trockenbauwände vom 1. bis ins 3. OG werden diese Arbeiten aktuell ausgeführt. Mit den Innenputzarbeiten wurde begonnen und die weiteren Arbeiten für die Rohmontage der Gewerke HLSE laufen auf Hochtouren. Im Untergeschoss wird bereits der Estrich eingebaut. 

März 2015
Im März erfolgen die Restarbeiten an den Flachdächern und die Klempnerarbeiten. Der Einbau der Trockenbauwände mit Einbau der Stahlzargen wird aktuell im 2. OG ausgeführt, im EG  und 1. OG sind diese Arbeiten weitgehend  abgeschlossen. Ebenfalls bereits eingebaut sind die Brandschutz-Stahltüren, die Alu-Glas-Türen,  die Kunststofftüren sowie alle Kunststofffenster mit elektrischen Rollladen oder Jalousien.
Die Rohmontage Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro läuft aktuell im 2. und 3. OG. Auch die Innenputz und Estricharbeiten schreiten voran. Zudem wird die Wärmedämmfassade ausgeführt.

April 2015
Die Trockenbauarbeiten sind weitgehend abgeschlossen, aktuell werden die Wände verspachtelt. Ebenso die Rohmontage für Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro sowie die Montage der Aufzugsanlage. Der Estrich ist komplett eingebaut und die Geländer montiert. Im 1. und 2. OG werden die Innenputzarbeiten und im Außenbereich der Oberputz auf der Wärmedämmfassade ausgeführt. Die Glas-Alu-Türen und die Stahltüren sind eingebaut. Die Fensterbänke werden montiert, die Fliesen- und Malerarbeiten wurden begonnen, zudem wurde mit der Montage der abgehängten Decke im Erdgeschoss gestartet.

Mai 2015
Der Oberputz auf der Wärmedämmfassade ist weitgehend aufgebracht und der Fertiganstrich ist in Arbeit. Zudem erfolgen im Außenbereich noch Restarbeiten an den Flachdächern und Klempnerarbeiten.
Im Inneren des Gebäudes werden die abgehängten Decken montiert, die Geländer eingebaut und Fliesen- und Malerarbeiten ausgeführt. Die Aufzugsanlage ist fast fertig montiert und die Innenputzarbeiten werden bis Ende des Monats fertiggestellt sein.

Juni + Juli 2015
In den Monaten Juni und Juli laufen die Ausbauarbeiten im Gebäudeinneren auf vollen Touren.
Zusätzlich wird an den Außenanlagen gearbeitet - Stützmauern, befestigte Flächen, gärtnerische Arbeiten.

August 2015
Am 17. August 2015 erfolgte die Abnahme des Bauwerks durch den Bauherrn.
Aktuell laufen noch geringe Restarbeiten sowie bauseitige Leistungen, wie zum Beispiel die Einrichtung des Bistros.

Galerie

ZURÜCK

nach oben