ADAC-Haus, Bruchsal

Das neue Stadtquartier Bahnstadt West in Bruchsal wird durch den Bau des neuen ADAC-Haus spürbar mit neuem Leben erfüllt werden.
In dem fünfgeschossigen Dienstleistungszentrum werden neben der ADAC-Geschäftsstelle das Jobcenter des Landkreises  sowie die Kfz-Zulassungsstelle und weitere Ämter des Landratsamtes zu finden sein.
Transparenz und Offenheit sollen den Charakter des neuen Gebäudes prägen.

Januar 2014
Nach dem die Kampfmittelsondierung auf dem Gelände erfolgreich abgeschlossen wurde konnte Ende Januar die Baustelleneinrichtung inklusive Erstellung der Gründungsplatten für die beiden Hochbaukrane erfolgen.
Parallel hierzu laufen die Erdarbeiten.
Vorab wurden aufgrund der schlechten Bodenverhältnisse bauseits 200 Rammpfähle zur Lastabtragung hergestellt.

Februar 2014
Anfang Februar werden die beiden Krane aufgestellt, hierbei wird berücksichtigt, dass diese wie vorgeschrieben in ihrem Schwenkradius nicht über das Baugrundstück ragen.
Es entstehen Unterfahrten, Gruben und Fundamente.
Ende Februar wird bereits die erste Bodenplatte betoniert.

März 2014
Mittlerweile ist die Bodenplatte im nicht unterkellerten Bereich fertiggestellt.
Die Montage der Halbfertigteil-Wände und die Erstellung der Massiv-Wände geht zügig voran, sodass Ende März die UG-Decke betoniert wird. Zudem erfolgt die Wanddämmung und Rückfüllung.

April 2014
In den beiden Bauteilen und dem Zwischenbau entstehen die Wände und Stützen für das Erdgeschoss. Mit der Decke über dem Erdgeschoss wird begonnen. Ende April wird die Decke über EG Bauteil 2 betoniert.

Mai 2014
Die Erstellung der Erdgeschossdecke im Bauteil 1 wird fortgesetzt. Hier wird für die Betonkerntemperierung eine Mattenlage inklusive den erforderlichen Abstandsblöcken in entsprechender Höhe zur Aufnahme der Rohrleitungen eingebaut. Die Decke über dem Erdgeschoss ist Ende Mai fertiggestellt und mit der Erstellung der Wände und Stützen im 1. OG sowie der Decke über dem 1. OG wird begonnen.

Juni 2014
Im Juni entstehen im 1. Obergeschoss des Bauteil 1 Wände und Stützen sowie die Decke.
Im Bauteil 2 entstehen im 2. Obergeschoss Sichtbetonwände in SB 4, die Stützen und die Deckenschalung.

Juli 2014
Im Juli werden die Wände, Stützen und Decke - inklusive dem auskragenden Deckenbereich - im 3. Obergeschoss erstellt.

August 2014
Im August wird das 4. Obergeschoss fertiggestellt und die bauseitigen Ausbauarbeiten im Untergeschoss beginnen.

September 2014
Im September entstehen die Dachaufbauten im 5. Obergeschoss sowie die Attika.
Am 17.09.2014 wird Richtfest gefeiert.
Alle Beteiligten freuten sich über den guten Ablauf der Rohbauarbeiten und sehen der geplanten Eröffnung des Gebäudes Ende 2015 mit Spannung entgegen.

Galerie

ZURÜCK

nach oben